430 Follower
20 Ich folge
likeadream

Like a Dream

Bücher-Blog des homoerotischen Internetportals "Like a Dream" (www.like-a-dream.de). Hier werden vorwiegend homoerotische Romane vorgestellt, aber auch Kinder- und Jugendbücher.

Ich lese gerade

Zur Strafe: Krippe!: Lots of Love
Eli Berg, Kaye Alden
Bereits gelesen: 18 %
Die Partitur der Gewalt
Romy J. Wolf
Bereits gelesen: 70/288 pages

Herz nach Maß

Herz nach Maß (German Edition) - Uta Stanek, Claire Thompson

Story:
Kurz vor dem Burn-Out zieht der junge Börsenmakler Will die Reißleine und krempelt sein Leben um. Dazu gehört, dass er sich jobtechnisch eine Auszeit nimmt und ein altes, renovierungsbedürftiges Haus auf dem Land, wo er endlich zur Ruhe kommen will. Um die Küche auf Vordermann zu bringen, engagiert er den Handwerker Jack, der ihn bereits innerhalb kürzester Zeit fasziniert und für den Will bereit ist, sein ruheloses Leben ohne festen Partner aufzugeben. Doch Jack ist durch und durch hetero, Witwer und hat zwei erwachsene Söhne, die fast so alt sind, wie Will. Trotz all der Dinge, die dagegen sprechen, versucht Will sein Glück und freundet sich mit Jack an. Im Laufe der Zeit entspinnt sich schließlich eine sonderbare Beziehung zwischen den beiden Männern, denn Jack ist nicht so abgeneigt, wie Will gedacht hat, immerhin hat der Handwerker in seiner Jugend eine tiefgehende Erfahrung mit seinem besten Freund gemacht …

Eigene Meinung:
„Herz nach Maß“ stammt von der Autorin Claire Thompson und erschien 2014 beim Cursed Verlag. Die Autorin ist in den USA eine bekannte Erotikautorin, die sowohl Hetero als auch Gay Romane veröffentlicht, größtenteils mit BDSM Einschlag. „Herz nach Maß“ ist der erste Roman der Autorin, der in Deutschland erschienen ist.

 

Inhaltlich geht es recht ruhig und bedächtig zur Sache – der vorliegende Roman konzentriert sich vollkommen auf die wachsende Beziehung zwischen Will und Jack.

Dementsprechend räumt die Autorin ihren beiden Figuren viel Zeit ein, um sich kennenzulernen und einander näherzukommen. Dabei geht sie auf beide Figuren ein, erzählt die Geschichte mal aus Wills Sicht, mal aus Jack und lässt Letzterem genügend Platz, um sich mit dem Thema Homosexualität zu befassen. Glücklicherweise verzichtet sie darauf die Charaktere binnen weniger Kapitel miteinander ins Bett hüpfen zu lassen, sondern lässt gerade Jack eine Menge Zeit, um sich mit seinen Gefühlen auseinander zu setzen und sich mit der neuen Situation zu arrangieren. Dadurch ist „Herz nach Maß“ gut nachvollziehbar und bietet Fans ruhiger, stiller Liebesgeschichte einen schönen, angenehm lesbaren Roman, der von der Handlung her überzeugen kann. Sicherlich hätte man hier und da die Geschichte noch vertiefen oder auch weiterführen können (gerade hinsichtlich des Coming-Outs des Witwers), doch insgesamt bietet Claire Thompson eine gefühlvolle und sensible Aufarbeitung der Thematik.

 

Dank der ruhigen Herangehensweise sind auch die Charaktere gut gelungen und in sich schlüssig. Will ist der typische, extrovertierte Schwule, der von einem Partner zum nächsten hüpft, wenig Sinn für Liebe und feste Partnerschaften hat und erst zur Ruhe kommt, als sein Körper ihn dazu zwingt. Jack ist in vielen Punkten das genaue Gegenteil: ruhig, in sich gekehrt, jemand, der seine Probleme zerdenkt und in vielerlei Dingen zwischen den Fronten steht. Beide Charaktere ändern sich im Laufe der Geschichte – sie ergänzen einander und erden sich in gewisser Weise gegenseitig.

 

Stilistisch bietet „Herz nach Maß“ solide Kost. Claire Thompson hat einen schönen, sicheren Schreibstil, der gut zur eher ruhigen Handlung passt und auf allzu viele Schnörkel verzichtet. Sowohl die Beschreibungen der Umgebung und des Hauses, als auch die Dialoge und inneren Monologe der Figuren sind gut gelungen und bringen dem Leser das Umfeld und die Charaktere näher. Gerade Jack lernt man im Laufe der Zeit sehr gut kennen und man versteht seine Gefühle und Bedenken. Da Claire Thompson zwischen den Perspektiven ihrer Charaktere wechselt, kann man sich gut mit beiden Figuren identifizieren, was dem Roman eine gewisse Dreidimensionalität verleiht. Auch Liebhaber gut geschriebener Erotik werden auf ihre Kosten kommen – Claire Thompson findet das richtige Maß und baut nicht zu viele explizite Szenen ein, die den Lesefluss hemmen könnten.

Fazit:
„Herz nach Maß“ ist ein solide geschriebenes, ruhiges Buch mit sympathischen, realistischen Hauptcharakteren und einem überzeugenden Handlungsbogen. An einigen Stellen hätte sich die Autorin weiter vorwagen können und die Beziehung der beiden noch weiter voranbringen können, doch insgesamt ist „Herz nach Maß“ gut gelungen. Wer ruhige Liebegeschichten ohne Action und Dramatik mag und Bücher liebt, in denen es nur um die Beziehung zweier Männer geht, der ist mit Claire Thompsons Werk gut beraten. Mehr als das, sollte man aber nicht erwarten …

Quelle: http://www.like-a-dream.de